ARD Kultur Logo
Echt – unsere Jugend · eine Coming-of-Age-Trilogie

Coming-of-Age-Trilogie

Echt – unsere Jugend

Ende der 90er: Die Band "Echt" hat mit Songs wie "Du trägst keine Liebe in Dir", "Weinst Du" oder "Junimond" große Hits. Ihr zweites Album "Freischwimmer" geht auf Platz eins in die Charts und hält sich ein Jahr in den Top 100. Fast genau 20 Jahre nach der Trennung von "Echt" haben sich die ehemaligen Bandmitglieder Kim, Flo, Kai, Gunnar und Puffi gefragt, ob es ein Projekt gibt, das sie noch zusammen umsetzen möchten.

Folge 1: Alles wird sich ändern

Von der Schülerband in die Charts und darüber hinaus. Die fünf besten Freunde Kim, Kai, Puffi, Gunnar und Flo leben ihren Traum. Doch hinter ihrem Lächeln auf Covern von Teenie-Magazinen stecken tiefe Ängste und Depressionen.

Folge 2: Freischwimmer

Die Fünf versuchen ihr Image als Teenie-Band abzulegen, doch wachsender Ruhm, Konflikte und erste Skandale machen es ihnen schwer. Und das, während jeder von ihnen seine erste große Liebe findet und sie ihre größten Erfolge feiern.

Folge 3: Stehengeblieben

"Echt" schafft es endlich, als Band ernstgenommen zu werden, aber viele Konflikte und der größte Shitstorm in Kims Leben machen ihnen zu schaffen und werfen die mittlerweile jungen Männer aus der Bahn – auch ihre Freundschaft?

Die Band Echt früher und heute

Weder ein neues Album noch eine Tour konnten sie sich vorstellen. Doch sie haben sich dazu entschieden, bisher nie veröffentlichte, private Aufnahmen aus ihrer Bandzeit dokumentarisch aufzuarbeiten. Kim Frank, Sänger von "Echt" und inzwischen Autor und Filmemacher, hat daraus drei Filme produziert und geschnitten, die von ihrer gemeinsamen Jugend und ihrem Erwachsenwerden erzählen – emotional, witzig und mitreißend ehrlich.

Kim Frank: Mehr als 240 Stunden Echt-Aufnahmen, verarbeitet in drei Filmen

Insgesamt mehr als 240 Stunden Filmmaterial, damals von den Bandmitgliedern aufgenommen mit der "Echt-Cam": Kim Frank nimmt das Publikum mit auf eine authentische Zeitreise vom Release der ersten Single 1998 bis zur Trennung 2002, in eine Jugend die aufregend anders und dann doch wie jede Jugend war. Er gibt mit den Filmen intime Einblicke in ihre Träume und Ängste, die erste große Liebe und Skandale, Freundschaft und Depressionen, das Popstar-Leben und Panikattacken.

Eine Doku-Coming-of-Age-Trilogie: Echt – unsere Jugend

"Echt – unsere Jugend", erzählt von Kim Frank, ist eine Koproduktion im Auftrag von SWR, ARD Kultur, MDR, NDR, rbb, BR und Radio Bremen in Zusammenarbeit mit "Echt".

Die Band ECHT 2023 auf einem Fotoshooting.

Die Band ECHT 2023 auf einem Fotoshooting zur Doku "Echt – unsere Jugend". (Bild: Stephie Braun)

Credits

SWR/ARD Kultur | 2023 | 3 Folgen je ca. 60 Min.
Buch & Regie: Kim Frank
Co-Autorin: Hannah Sioda
Produzent: Kim Frank
Produktionsleitung: Mira Rosenmeier
Herstellungsleitung: Marc-Daniel Dichant, Frank Bürkle (SWR)
Mitarbeit SWR: Sophie Beermann, Maria Platzer
Redaktion: Joanna Gawronska, Jan-Philippe Schlüter (SWR), Yasmin Vorndran-Ahmadiar, Kristian Costa-Zahn (ARD Kultur), Hannes Beßler, Roman Twork (MDR), Melanie Thun, Christine Gerberding (NDR), Simone Reuter (RBB), Ellen Trapp (BR), Lina Kokaly (Radio Bremen), Thilo Kasper (ARD Mediathek)
Eine Produktion von Kim Frank im Auftrag von SWR, ARD Kultur, MDR, NDR, rbb, BR und Radio Bremen in Zusammenarbeit mit "Echt"

Logo SWR (Bild: SWR)
Logo ARD Kultur (Bild: ARD Kultur)
Mumford & Sons-Konzert: Sänger Marcus Mumford auf dem Haldern Pop Festival 2010

Rock & Pop

K-Pop, Milky Chance, Mumford & Sons, Rex Gildo: Von Konzerten über Podcasts zu Dokus. Hier gibt es moderne Pop-Perlen, Newcomer und echte Rockklassiker.