Podcast

Round Midnight

"Round Midnight" gibt exklusive Blicke auf die bekannten Jazzstandards und die Persönlichkeiten der unendlich vielfältigen Jazzwelt. Autor:innen erzählen die Geschichten bekannter Jazztitel, gehen der Beziehung von Jazz und klassischer Musik nach und nehmen mit auf spannende Reisen in die Grenzgebiete von Jazz, Tango, Salsa oder Flamenco, in Jazzepochen wie Swing, Bebop und Fusion oder in die Geschichte berühmter Labels wie Blue Note und in die Aktualität kultureller und politischer Themen.

Zwischen Folksong und Thrash Metal - Tigran Hamasyan

Tigran Hamasyan liebt die Folklore seines Heimtlandes Armeniens und rhythmisch vertrackte Metal-Musik gleichermaßen.

Grandseigneur des Swing - Zum 25. Todestag des Geigers Stéphane Grappelli

Gemeinsam mit Django Reinhardt gründete Stéphane Grappelli das erste Ensemble mit ganz dezidiert "europäischem Touch".

Jazz Variationen #16: "Sweet and Lovely"

Max Raabe interpretierte mit seinem Palastorchester den Klassiker fast originalgetreu, im Modern Jazz klang er überraschend neu.

Die Sängerin Samara Joy

Über Social-Media hat sie sich ihre Fangemeinde aufgebaut: Samara Joys TikTok-Clips sind schon millionenfach geklickt worden.

Töne aus dem Flammenwerfer - Zum 100. Geburtstag von Gato Barbieri

Mit glühender Intensität entflammte Gato Barbieri die Herzen von Lalo Schifrin und der New Yorker Avantgarde der 70er.

70 Jahre NDR Jazzredaktion: Highlights der NDR Jazzkonzerte (2/2)

Sarah Seidel und Redakteur Stefan Gerdes erinnern an Sternstunden aus der jüngeren Geschichte der NDR Jazz Konzerte.

70 Jahre NDR Jazzredaktion: Highlights der NDR Jazzkonzerte (1/2)

Sarah Seidel und Redakteur Stefan Gerdes erinnern an Sternstunden aus der jüngeren Geschichte der NDR Jazz Konzerte.

70 Jahre NDR Jazzredaktion: Die Geschichte der NDR Jazzworkshops

Die NDR Jazzworkshops unter Redakteur Hans Gertberg waren eine Art Gipfeltreffen der europäischen Jazz-Szene.

70 Jahre NDR Jazzredaktion: Michael Naura - ein Musiker wird Radiomann

Nicht nur am Klavier sitzend berreicherte Michael Naura die Hamburger Musikszene. Von 1971 bis 1999 leitete er die Jazzredaktion des NDR.

70 Jahre NDR Jazzredaktion: Die Anfänge und frühen Jahre

Stimmen und Stimmungen der allerersten Nachkriegsjahre. Die Anfänge und frühen Jahre der NDR Jazzredaktion.

Lyrik und Jazz von Peter Rühmkorf, Michael Naura und Wolfgang Schlüter

Wiederbegegnung mit einer sehr besonderen Jazz- und Radio-Kunst - und mit Leszek Zadlo, dem grandiosen Saxofonisten.

Jazz Heroes #20: Der Saxofonist Ernie Watts

Ernie Watts war Bassist Charlie Haden und gefrager Studiomusiker für R'n'B-Größen wie Marvin Gaye und Aretha Franklin.

Vocal Adventures - Die Sängerin Lauren Newton wird 70

Lauren Newton kam Mitte der siebziger Jahre nach Deutschland, wo sie sich mit Jazz und Neuer Musik zu profilieren begann.

Lady Liberty #21: Die Sängerin Bessie Smith

"Sie traf mich immer im Innersten", sagte Louis Armstrong. Auch heute kommt keine Jazz-Sängerin, kein Jazz-Sänger an ihr vorbei.

Neue Pfade zu mehr Kreativität - Der Gitarrist Romain Pilon

Romain Pilon sticht mit seinen Trioaufnahmen hervor und ist außerdem ein interational gefragter Jazzpädagoge.

Band aus der Retorte - Louis Armstrongs Hot Five

Zunächst ein Projekt um den "New Orleans Sound" zu dokumentieren, trieben Louis Armstrongs Hot Five die Sprache des Jazz voran.

Zum 90. Geburtstag des Pianisten Paul Bley

Paul Bley verlieh dem Jazz gemeinsam mit Wegefährten wie Jimmy Giuffre oder Paul Motian einen kammermusikalischen Sound.

Aufgelegt mit Thomas Haak: Paco de Lucias (jazzaffine) Erben

Der Flamenco-Jazz-Pionier Paco De Lucia prägt noch heute Gitarrist*innen. Thomas Haak stellt eine Auswahl von Ihnen vor.

"Wer hat Charlie Parker ans Kreuz genagelt?" - Heiligenverehrung im Jazz

Wolf Kampmann geht der Frage nach warum wir manche Lichtgestalten der Jazzmusik nahezu zu Heiligen glorifizieren.

Bright Lights - Der Posaunist Nils Wogram wird 50 Jahre alt

Nils Wogram entlockt dem sperrigen Instrument Posaune eine schillernde Musik voller Mut, Klangfantasie und Finesse.

Do you miss New Orleans? - Lu Watters und die Geburt des Dixieland

Satt vom Bigband-Sound wollte Lu Watters zurück zum "echten", spontanen und feurigen Jazz der frühen Meister.

Der Saxofonist Gebhard Ullmann wird 65 Jahre alt

Der mit dem Deutschen Jazzpreis 2022 ausgezeichnete Gebhard Ullmann geht in den höchst aktiven Un-Ruhestand.

New Standards - Wo der Pop den Jazz befruchtet (3/3)

Ralf Dorschel geht auf die Suche nach "New Standards" und dabei der Frage nach, wie sich Popmusik im Jazz-Kontext hält.

Der Vater des Rhythm'n'Blues - zum 100. von Illinois Jacquet

Mit seinem expressiven "Honker"-Stil legte der Saxofonist Illinois Jacquet einen Grundstein für freieres Spiel im Jazz.

New Standards - Wo der Pop den Jazz befruchtet (2/3)

Ralf Dorschel geht auf die Suche nach "New Standards" und dabei der Frage nach, wie sich Popmusik im Jazz-Kontext hält.

"Guitariste de Jazz Magic" - der Gitarrist Philip Catherine

Philip Catherine ist musikalisch überall zuhause. Gitarrist Django Reinhardt steht ihm ebenso nah wie Trompeter Chet Baker.

Desafinado - der Bossa-Nova-Hype von 1962

Im Jahr 1962 stürmte der Song "Desafinado" die Charts und entfachte einen Hype um den neu entstandenen Bossa-Jazz.

Jazz Heroes #19: Der Schlagzeuger Billy Hart

Ein Drummer wie ein Vulkan - ob bei Miles oder Herbie. Mittlerweile 81-jährig hat sich Billy Hart seine Offenheit bewahrt.

New Standards - Wo der Pop den Jazz befruchtet (1/3)

Ralf Dorschel geht auf die Suche nach "New Standards" und dabei der Frage nach, wie sich Popmusik im Jazz-Kontext hält.

Romantik zwischen Hawk und Pres - Don Byas zum 110. Geburtstag

Don Byas formulierte im Übergang vom Swing zum Bop einen eigenen, flüssigen Weg zwischen Coleman Hawkins und Lester Young.

Peace on Earth - Jazz gegen den Vietnamkrieg

Musiker wie Archie Shepp, Weather Report oder John Coltrane positionierten sich durch ihre Musik gegen den Vietnamkrieg.

Vorschau auf das 10. Hamburger Gitarrenfestival

Das 10. Hamburger Gitarrenfestival präsentiert ein 4-tägiges Programm der Extraklasse zwischen Klassik, World und Jazz.

Zwischen Miles und der Get Down-Szene - der Saxofonist Kenny Garrett

Als Saxofonist von Miles Davis wurde Kenny Garrett weltbekannt. Zuletzt war er mit seinem neuen Programm in der Hamburger JazzHall.

Marching On: Der Posaunist Ray Anderson wird 70 Jahre alt

Der vom Downbeat-Magazin 5 mal zum besten Posaunisten gekürte Ray Anderson hat sein erstes Solo-Album veröffentlicht.

Last Man Standing - The Story of Tenor Battles

Mexican Stand Off mit Tenorsaxofonen. Henry Altmann nimmt die ehrgeizige Tenorszene der 30er bis 50er Jahre unter die Lupe.

Neues aus Brasilien

Brasiliens Jazz-Szene funktioniert ganz anders als unsere, auch der CD-Markt. Michael Laages mit einem Überblick.

"Danke for the memory" - der Saxofonist und Komponist Lee Konitz

Lee Konitz war eine zentrale Figur des Cool Jazz. Mit seinen ruhigen Improvisationen schuf er seinen unverkennbaren Stil.

Jazz - Round Midnight: Klangreisen mit Jon Hassell

Der 2021 verstorbene Trompeter und Komponist Jon Hassell bezeichnete seine Werke als "Forth World Music".

Der Trompeter Roy Hargrove: Feuer und Dämonen

Stilistisch enorm versiert und dabei voller Energie war der Trompeter Roy Hargrove. Am 2. November 2018 verstarb er mit nur 49 Jahren.

Alchimist der Felle: Vor 30 Jahren starb Ed Blackwell

Schlagzeuger Ed Blackwell feilte mit Zeitgenossen wie Ornette Coleman und John Coltrane an freieren Formen des Jazz.

The Preacher - Horace Silver und die Geburt des Hardbop

Horace Silver legte als Gründungsmitglied der Jazz Messengers mit seinem "funky" Klavierspiel den Grundstein für den Hardbop.

NDR | seit 2021 | täglich
Eine Produktion von NDR Kultur, Norddeutscher Rundfunk

Jazz

Kaum ein Genre ist so vielfältig wie der Jazz. Genauso vielfältig sind die Jazz-Sendungen, die bei ARD Kultur zu finden sind.

Weitere Inhalte in der ARD Mediathek und der ARD Audiothek entdecken.