Podcast

Das MDR KLASSIK-Gespräch – mit der Szene der klassischen Musik

Künstlerinnen und Künstler, Autorinnen und Autoren, Kulturschaffende aller Art, – bei MDR KLASSIK hören Sie Gespräche mit denen, die in der Klassikwelt etwas zu sagen haben.

Max Beckham-Ortner: "Kulturelle Vielfalt ist etwas das bleibt."

Die "Avant Première" ist die größte audiovisuelle Fachmesse, auf der sich die ARD als starker Partner präsentiert. Ausrichter ist das IMZ ( International Music + Media Centre). An dessen Spitze steht Max Beckham-Ortner. Grit Schulze traf ihn zum Gespräch.

Detlev Glanert: "Oper ist immer und hier und heute und jetzt"

Detlev Glanert ist einer der erfolgreichsten Komponisten. Mit Grit Schulze spricht er über seine jüngste Oper, seine Zeit in Italien, seinen Lehrer Hans Werner Henze und über die Zusammenarbeit mit Regisseuren.

Antonello Manacorda: "Eigentlich bin ich ein Streber"

Der Dirigent Antonello Manacorda spricht über sein Debüt beim Gewandhausorchester, seine Liebe für Mozart und die Neugier auf den Jubilar Arnold Schönberg.

Tomasz Konieczny: Ganz dem Wagner verschrieben oder von Wotan besessen?

Als Schauspieler hat er begonnen, heute zählt er zu den profiliertesten Wagner-Interpreten. Über seine Verbindungen zu Leipzig und Dresden erzählt er ebenso wie über sein Festival im polnischen Sopot.

Martin Stadtfeld: Mit Bach verbunden

Zwar kehrt Martin Stadtfeld zur Musik von J. S. Bach zurück, doch sein neues Album zeigt ein Kaleidoskop von europäischer Barockmusik. Darüber sprach er mit Grit Schulze und über sein Engagement für musikalische Bildung.

Anna Skryleva: "Die Kultur ist kein Luxus, die Kultur ist Lebenselixier"

Als Kind schrieb sie ihre erste Komposition und besuchte das Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau. Seit 2019 ist Anna Skryleva GMD am Theater in Magdeburg und hat mit ihren Produktionen für Aufsehen gesorgt.

Anna Schmidt: "Bach ist eine Lebenseinstellung"

Anna Schmidt nimmt uns in ihrem neusten Film "Living Bach" mit auf eine Reise durch sechs Kontinente, bei der sie Laienmusizierende vorstellt, denen Bach eine Herzensangelegenheit ist.

Brigitte Fassbaender: "Ich werde die Lanze brechen für's Lied, wo immer ich kann"

Mehr als 30 Jahre wurde die Mezzosopranistin Brigitte Fassbaender auf den Bühnen der ganzen Welt gefeiert, sie war Intendantin und ist u.a. als Regisseurin nach wie vor kreativ. In Dresden sprach sie mit Michael Ernst.

André Schoch: "Man braucht als Trompeter Mut"

Seit 2017 ist André Schoch Solotrompeter bei den Berliner Philharmonikern. Und als wäre dies an Herausforderung nicht genug, hat er ein Solo-Album mit Konzerten aufgenommen – darüber spricht er mit Grit Schulze.

Thomas Larcher: Die Berge als Kraftquell

Kompositionsaufträge kommen aus der ganzen Welt, die Welt von Thomas Larcher sind die Tiroler Alpen: Inspiration für seine Werke und sportliche Herausforderung. Über seine musikalischen Wurzeln spricht er mit Grit Schulze.

MDR KLASSIK-Gespräch mit Sarah Willis (Teil 2): "Wir pusten unsere Seele durch das Instrument"

Sarah Willis nennt das Horn Glücksspirale. Für sie ist es der beste Kumpel und der ärgste Feind. Im zweiten Teil des Gesprächs erlebt man sie als leidenschaftliche Vermittlerin der Musik.

MDR KLASSIK-Gespräch mit Sarah Willis: "Der Erste, der kiekst, fliegt raus!"

Sarah Willis war die erste Frau bei den Blechbläsern der Berliner Philharmoniker. Über das nervenzehrende Probespiel erzählt sie Grit Schulze ebenso wie über ihre Liebe für kubanische Musik.

Musik-Verlagschef Wolf-Dieter Seiffert: Sprachrohr und Freunde der toten Komponisten

Der G. Henle Verlag wird in diesen Tagen 75. Grit Schulze sprach mit dem Geschäftsführer Wolf-Dieter Seiffert über Traditionen und Trends.

Antonello Manacorda: "Von schlechten Dirigenten habe ich mehr gelernt, als von guten"

Begonnen als Geiger, erzählt Antonello Manacorda im Gespräch mit Grit Schulze über seinen Wechsel vom Geiger zum Dirigenten, über seine Ausbildung bei Jorma Panula und einen Armani-Frack, den er von Claudio Abbado bekam.

Alexander Liebreich: "Die Suche nach dem Rausch ist wesentlich"

Ein Vierteljahrhundert arbeitet der Dirigent Alexander Liebreich schon mit Rundfunkorchestern zusammen. Über die Kraft des Mediums Radio spricht er mit Grit Schulze ebenso wie über die Gestaltung von Programmen.

Alessandro de Marchi: "Ich bin gezwungen, Fälscher zu sein – aber mit gutem Gewissen"

Alessandro de Marchi ist für musikalische Entdeckungen bekannt. Mit Grit Schulze spricht er über seine Zeit bei den "Innsbrucker Festwochen der Alten Musik" und über das Phänomen der Spiegelneuronen im Konzertalltag.

Gustav Peter Wöhler: "Die Musik beflügelt mich und lässt mich frei agieren"

Er hat mit führenden Regisseuren gearbeitet, wie Peter Zadek, Claus Peymann. Seine zweite große Leidenschaft ist die Musik: Seit 1995 tritt er regelmäßig mit seiner Band auf und spielt ab Herbst Georg Friedrich Händel.

Joana Mallwitz: "Mit der eigenen Körperlichkeit die größte Ausdruckskraft geben"

Als Kind wollte sie so vieles werden, bis sie Schuberts "Unvollendete" hörte, danach war klar: damit will sie ihre Zeit verbringen! Grit Schulze hat Dirigentin Joana Mallwitz zum MDR KASSIK-Gespräch getroffen.

Corinna Harfouch: "Spielen ist eine Art Weltbewältigung für mich"

Corinna Harfouch steht für charakterstarke, komplexe Rollen. In literarisch-musikalischen Programmen setzt sie sich mit ergreifenden Lebensgeschichten auseinander. Grit Schulze hat sie zum MDR KLASSIK-Gespräch getroffen.

Stefan Temmingh: "Ich liebe gerade die Diversität der großen Blockflötenfamilie"

"Schattenspiele" heißt ein Programm des Musikers: Es geht um im Schatten stehende Komponisten, um die Vergangenheit, die einen Schatten auf die Gegenwart wirft und um die Blockflöte. Das Gespräch führte Grit Schulze.

Konstantia Gourzi: "Die Frau muss ihrer eigenen Kraft vertrauen und aufrecht stehen in ihrer Größe"

Konstantia Gourzi schreibt sinnlich-berührende Musik, die sie nicht als typisch weiblich bezeichnen würde. Wie wichtig ihr Natur, Stille und griechische Kultur sind, verrät sie im MDR KLASSIK-Gespräch mir Grit Schulze.

MDR | seit 2022 | mehrmals die Woche
Eine Produktion von MDR KLASSIK, Mitteldeutscher Rundfunk

Violinistin Hilary Hahn, mittellange, braune Haare spielt zusammen mit einem Orchester.

Klassische Musik

Vom Kammerkonzert bis zum Orchesterabend: Klassische Musik begeistert durch ihre Vielfalt und Virtuosität.

Weitere Inhalte in der ARD Mediathek und der ARD Audiothek entdecken.