Animation · Doku-Serie

Bäm! Die Geschichte des Comics – als Comic

Ob Asterix, Superman, Naruto, Akira, One Piece, Tim und Struppie oder Dragonballs – jede Generation hat ihre Comic-Helden. Doch welche kreativen Köpfe stecken hinter diesen Charakteren? Wo und wann entstanden die ersten Bilder-Geschichten?

Von Werner, Abrafaxen und bewegten Männern

"Max und Moritz" war der erste Welterfolg der deutschen Comicgeschichte – es sollte nicht der letzte sein. Und im Kurhotel wird das Leben von Dr. Seyffert vom Fiesen Fritz heftig aus der Bahn geworfen.

Von Batman, Spider-Man und Yellow Kids

Superman, Marvel, MAD-Magazin, Graphic Novels, Zeitungskrieg – in den USA hat die Entwicklung des Comics weltweit wichtige Weichen gestellt. Und Captain Arrow und der Fiese Fritz haben eine explosive Auseinandersetzung.

Von Tim & Struppi, Asterix und den Schlümpfen

Das Franko-Belgische Comic ist schon seit dem 19. Jahrhundert bekannt für Figuren wie Astérix oder Tintin. Und Amelié will das Problem mit dem Fiesen Fritz auf ihre eigene Art lösen – mit ungeahnten Folgen.

Von One Piece, Akira und Dragonballs

Dragon Ball, Sailor Moon, One Piece und Death Note eroberten als Manga die Welt und ihr globaler Erfolg hält bis heute an. Und Sachiko hat eine unkonventionelle Idee, die alle Regeln der Realität in Frage stellt.

Eine Comic-Serie über die Geschichte des Comics

In Form einer Comic-Story beleuchtet die Animationsserie "BÄM! – Die Geschichte des Comics" in vier Episoden die Entwicklungen in Deutschland, USA, Frankreich/Belgien und Japan. Wie zum Beispiel Superman den Ku-Klux-Klan besiegte, wie eine Comic-Figur einen Zeitungskrieg auslöste und den Begriff "Yellow Press" prägte. Dass die Comic-Übersetzerin Erika Fuchs mit ihren Lautmalereien mehr Wörter in die deutsche Sprache eingebracht hat als Goethe. Oder dass das weltweit erfolgreichste Manga "One Piece" von "Wickie und die starken Männer" inspiriert wurde.

Kein gutes Comic ohne gute Geschichte

Die Comic-Rahmenhandlung spielt in eienm Kurhotel für gescheiterte Comic-Figuren. Hier erlebt eine Therapeutin, wie viel Einfluss die Comic-Welt auf ihr eigenes Leben hat. Die Ankunft eines neuen Patienten stellt ihr Leben komplett auf den Kopf, und sie sieht sich gänzlich neuen Fragen ausgeliefert: Was ist Realität? Was ist Fiktion? Schnell merkt sie: Im Comic ist alles möglich! Und während im Kurhotel die Hölle los ist, zeichnet "BÄM!“ die Geschichte des Comics nach und würdigt die Kreativität und Leidenschaft, die in jeder einzelnen Geschichte steckt.

Zu hören: die Synchronstimmen der Top-Stars

Besonderes Highlight der Serie: Als Sprecherinnen und Sprecher sind die deutschen Synchronstimmen von internationalen Filmstars zu hören – Arnold Schwarzenegger (Bernd Egger), Liv Tyler (Elisabeth Günther), Orlando Bloom (Philipp Moog) bis Emma Watson (Gabrielle Pietermann), Brie Larson (Yvonne Greitzke), Eva Mendes (Sandra Schwittau) bis Steve Buscemi (Santiago Ziesmer).

Credits

ARD Kultur | 2023 | 4 Episoden
Buch und Recherche: Philipp Zimmermann
Regie: Markus Wentlandt
Musik & Sounddesign: Sebastian Schäfer
Art Direktion und Illustration: Jens Richter, Florian Wolf
Animation und Regie: Alexander Bley
Animation: Judith Holzer
Animationsassistenz: Maria Schlensted
Assets: Markus Krüger
Produzent: Sven Hoffmann
Producerin: Mina Bunes
Synchronsprecher: Bernd Egger, Elisabeth Günther, Philipp Moog, Gabrielle Pietermann, Yvonne Greitzke, Sandra Schwittau, Santiago Ziesmer, Dorothee Krüger
Produktionsleitung ARD Kultur: Sibylle Essig
Redaktion ARD Kultur: Franciscus Wenner
Programmgeschäftsführer ARD Kultur: Kristian Costa-Zahn
Eine Produktion von Helium im Auftrag von ARD Kultur

Startseite ARD Kultur (Bild: ARD Kultur /ARD Kultur)
Ein junger Mann liegt lesend auf einem Sofa. Young man relaxing on sofa with book.

Bücher, Neuerscheinungen, Bestseller: ARD Kultur Literatur

Bücher, Bücher, Bücher: Welche Bücher sind neu, was sollten Sie diesen Herbst unbedingt lesen, was sind die Bestseller von morgen, und die Must-reads im kommenden Winter? Unsere Magazine, Dokus und Podcasts halten Sie auf dem Laufenden.

Weitere Inhalte in der ARD Mediathek und der ARD Audiothek entdecken.