Neues Format auf TikTok

@ohnetitel3000: Kunst als Flachwitz?

@ohnetitel3000 ist das erste animierte Kunstformat auf TikTok: Kunst wird Flachwitz. Oder umgekehrt? Der TikTok-Kanal spielt mit realen und fiktiven Anekdoten aus der Welt der Kunst: Von Frida Kahlo bis Joseph Beuys – hier bekommen alle ihr Fett weg. Schnell, witzig und absurd: @ohnetitel3000 ist selbst ein kleines Gesamtkunstwerk.

Ausgedacht, gezeichnet und animiert werden die Clips vom kreativen Trio aus Michelle Tophinke, Jon Frickey und Marius Müller. Michelle ist Macherin des Buches “Möchtest Du mal durchblättern?”, liebt Flach- und Wortwitze und Ramen-Suppen. Jon Frickey lebt in Hamburg. Er ist Animator, Illustrator und hat auch schon als VJ gearbeitet. Sein Kurzfilm "Katzentage" hat zahlreiche internationale Preise gewonnen. Marius Müller arbeitet als freier Animator und Motion Designer. Neben Kunst-Clips animiert er besonders gerne Musikvideos.

Hier geht's zu TikTok

@ohnetitel3000 ist ein Projekt von WDR und ARD Kultur. Bis 14. Mai läuft die Pilotphase für das Format, in der wir möglichst viel Feedback einsammeln und Ideen für Clips ausprobieren wollen.

Idee, Illustration und Animation: Michelle Tophinke, Jon Frickey, Marius Müller
Eine Produktion vom WDR, Westdeutscher Rundfunk, und ARD Kultur

Kunst & Design

Hier gibt's Sehenswertes fürs Auge: Malerei, bildende Kunst, Design, aber auch Urban Art, Architektur und digitale Kunst.

Weitere Inhalte in der ARD Mediathek und der ARD Audiothek entdecken.