Podcast

Wer ist Banksy? Street Artist, Mythos und Rebel

Warum will Banksy unbekannt bleiben? Die Street Art Schablonen-Graffitis von Banksy zieren Hauswände und öffentliche Gebäude, Kaffeetassen und T-Shirts und erzielen bei Auktionen Rekordsummen. Mit spektakulären Aktionen sorgt die anonyme Street Art-Figur Banksy weltweit immer wieder für Aufmerksamkeit und Schlagzeilen.

Banksy im Kriegsgebiet: Die Ukraine und der Schredder

In der letzten Podcast-Episode wird es nochmal aktuell und politisch: mit dem Krieg in der Ukraine. Banksy reist im Herbst 2022, nachdem längere Zeit nichts von ihm zu hören war, nach Kyiv – mitten ins Kriegsgebiet – und hinterlässt dort gleich mehrere Bilder. Bilder gegen den Krieg und für die Ukraine. Diese sind nicht unentdeckt geblieben. Sie haben einen unglaublichen Medienrummel ausgelöst, wurden zum Teil gestohlen und stehen unter besonderem Schutz. Banksy ist zum ersten Mal offizieller Staatskünstler und bekommt eine eigene Briefmarke. Direkt aus Kyiv berichten Zeitzeugen und Zeitzeuginnen, wie sie den Hype um Banksy und seine Kunstwerke erlebt haben. In der finalen Episode des Podcasts gibt es Antworten auf unbeantwortete Fragen, außerdem eine fulminante Zusammenfassung und die Erkenntnis, was Banksy wirklich will.

Banksys Walled Off Hotel

Bethlehem, Westjordanland. Banksy gestaltet ein ganzes Hotel, bei dem sich alles um den Nahostkonflikt dreht. Das "Walled Off Hotel" steht direkt an der Mauer, die Israel vom Westjordanland trennt. Banksy möchte mit dem "Walled Off Hotel" auf die Situation der Menschen in Palästina aufmerksam machen. Nicht alle Menschen sind glücklich über diese provokante Kunstaktion. Sie werfen Banksy Einmischung und eine einseitige Perspektive vor. Host Ortrun Schütz hat im umstrittenen Hotel übernachtet, um sich selbst ein Bild zu machen. Und sie hat sich sowohl mit Befürwortern als auch Gegnern des Hotels unterhalten, denn das "Walled Off Hotel" bietet jede Menge Zündstoff.

Banksy in New York: per Social Media Hype zum Superstar

1. Oktober 2013: Ein Graffiti von Banksy ist in New York aufgetaucht. Fans haben es entdeckt. Innerhalb kürzester Zeit macht die Nachricht über Twitter die Runde: Banksy ist in der Stadt. Dabei überlässt Banksy nichts dem Zufall. Das großangelegte Kunstspektakel ist minutiös durchgeplant und setzt auch Social Media dazu ein. Alle Medien berichten und ein wahrer Banksy-Hype entsteht. Mit dem Graffiti-Fotografen Ray Mock und der Kunstkritikerin Carol Diehl entdeckt Host Ortrun Schütz die Orte, an denen Banksy legendäre Kunstaktionen gemacht hat. Diese Folge handelt davon, wie es Banksy auf einzigartige Art und Weise gelingt, politischen Aktivismus und PR für das eigene Werk miteinander zu verbinden. Nach der Kunst-Aktion in New York ist Banksy endgültig eine Ikone der Kunstwelt.

Banksys Rache an der Kunstwelt

Die Kunstikone rächt sich für den Diebstahl von Banksy-Werken. Und zwar auf Banksy-typische Art und Weise: mit viel Humor. Bei der Rückkehr nach Bristol kapert sie das städtische Kunstmuseum, macht eine bemerkenswerte Ausstellung, die erneut für Aufmerksamkeit sorgt. Sie ist kostenlos, Banksy verdient nichts an ihr und nicht nur Fans sind bereit, stundenlang Schlange zu stehen.

Diese Ausstellung katapultiert die bisher künstlerisch eher unbedeutende Hafenstadt Bristol auf die Landkarte der internationalen Kunstwelt. Sie wird zu einem der wichtigsten Zentren für Street Art in Europa. Nicht mal ein Jahr nach der Ausstellung im Bristol Museum war, macht Banksy künstlerisch etwas komplett Neues. Etwas, mit dem bis dahin niemand gerechnet hat: einen Film "Exit through the giftshop", später sogar für einen Oscar nominiert.

Kunstraub, Brangelina und der Elefant

Wer ist Banksy? Der Street-Artist Pablo Fiasco weiß es. Wird er es auch verraten? Pablo Fiasco weiß außerdem, dass es Leute gibt, die Banksy hassen und was Banksy darüber denkt. In dieser Folge geht es von London nach L.A., denn dort macht Banksy eine erste große Kunst-Show, die alles verändert. Er wird auf der ganzen Welt bekannt und die Preise für seine Werke explodieren. Kunsthändler wie Robin Barton und Stephan Keszler beginnen sich für den Street-Artist zu interessieren. Der Diebstahl von Banksy-Werken beginnt. Doch Banksys Kunstwerke werden nicht einfach nur gestohlen, sie werden auch missbraucht. Für Marketing-Zwecke, um viel Geld damit zu verdienen. Banksy reagiert auf diese Entwicklung, die nur schwer zu kontrollieren ist, mit einer Agenturgründung: "Pest Control" heißt sie und Banksy zieht deswegen sogar vor Gericht. Aber wie ist das möglich? Gehören Banksy die selbst geschaffenen Kunstwerke nicht?

King Robbo und der Graffiti-Krieg

Banksy macht einen Fehler. Nach dem rasanten Aufstieg in Bristol und ersten öffentlichen Aktionen in London, kracht es in der Graffiti-Szene. Der Londoner "Graffiti-König" King Robbo fühlt sich durch Banksys Graffiti beschmutzt und ein Krieg zwischen den verfeindeten Lagern bricht aus. Banksy kehrt London den Rücken und ist in der Graffiti-Szene umstrittener denn je. Der bekannte Londoner Street-Art-Künstler Mr. Cenz erzählt seine Geschichte mit Banksy, von einer Art Revolution und dem "Banksy-Effekt". Und ein erster Vorwurf wird laut: Banksy hat geklaut – von Blek le Rat?

Banksys Aufstieg

Banksy will mehr, will will London erobern und berühmt werden. Nicht nur mit Graffiti auf der Straße oder an Hauswänden. Banksy-Kunst soll in Museen. Dafür geht Banksy verkleidet in die Tate Britain, einem der berühmtesten Museen der Welt, und hängt dort einfach eines seiner Bilder auf. Diese mutige Aktion sorgt für Aufmerksamkeit und ist eine direkte Kampfansage an die etablierte Kunstwelt. Solche Aktionen werden Banksy noch bekannter machen. Banksy macht in London erste illegale Ausstellungen auf der Straße, um Geld zu verdienen. Auch in Hamburg ist er unterwegs und sprüht gegen den Irak-Krieg. Gemeinsam mit dem Banksy-Experten Ulrich Blanché besucht Host Ortrun Schütz den "Bomb Hugger".

Warum ist Banksy umstritten?

Host Ortrun Schütz folgt der Spur von Banksy durch Bristol. An der Seite des Street-Art-Guides John Nation geht die zweite Episode der Frage nach, wer Banksy eigentlich ist. Eine Zeitreise in die 1980er Jahre. John Nation weiß vieles über den mysteriösen Künstler und kennt ihn persönlich. Was wird er uns verraten? Wird er vielleicht ein Geheimnis lüften? Der Street Artist Felix Braun alias FLX spricht über seine Beziehung zu Banksy, über die dunkeln Zeiten in der Geschichte von Bristol und was es mit dem Stadtteil Barton Hill auf sich hat. Außerdem geht es darum, wie sich Bristol gewandelt hat: von einer Stadt, in der mit aller Härte gegen Graffiti vorgegangen wurde, zum weltweit bekannten Zentrum für Street Art.

Bristol und die Herkunft

Oktober 2018, beim Auktionshaus Sotheby’s in London steht Banksys berühmtes Bild "Girl with Balloon" zum Verkauf. Das Interesse ist riesig und am Ende wird ein sehr hoher Preis erzielt. Aber kurz nach der Auktion zerstört sich das Bild selbst. Warum geschieht das? Zerstört Banksy die eigenen Kunstwerke? Banksy ist ein einzigartiges Phänomen unserer Zeit. Ein Phantom, das lieber im Verborgenen agiert und über den nur wenig bekannt ist. Wer ist dieser mysteriöse Kunstfigur eigentlich? Woher stammt sie? Was macht sie so beliebt und erfolgreich? Die Reise durch das Leben von Banksy beginnt dort, wo die ersten Banksy-Graffiti illegal an Wänden auftauchten: in Bristol/England.

Banksy auf der Spur: alle Mythen um die Streetart Ikone in einem Podcast

Banksy ist eine der einflussreichsten Persönlichkeiten der internationalen Kunstszene. Und dennoch ist wenig über die Kunstfigur bekannt. Viele Mythen ranken sich um ihre Identität. Die neunteilige Podcast-Serie, produziert von rbbKultur, erzählt erstmals detailliert die Geschichte von Banksy.

rbb Kultur | 2023 | Neun Episoden je ca. 30 Min.
Eine Produktion von rbb Kultur für den rbb, Rundfunk Berlin-Brandenburg

Eine Person im schwarzen Kapuzenpullover beprüht das Dach eines Gebäudes.

Street Art & Urban Art

Vom politisch motivierten Sticker bis zum haushohen Mural: Street Art und Urban Art prägen weite Teile des öffentlichen Raums.

Weitere Inhalte in der ARD Mediathek und der ARD Audiothek entdecken.