ARD Kultur Logo
Magazin: SWR Kultur

Magazin

SWR Kultur: der neue Kultur-Kosmos im Südwesten

Wo K drauf steht, ist Kultur drin. Und das im weitesten und besten Sinne des Wortes: SWR Kultur bringt zusammen, was Menschen inspiriert und bewegt, was sie unterhält und herausfordert, was sie suchen und worüber sie noch gar nicht nachgedacht haben.

Pakt mit dem Teufel – Oper "Der Freischütz" auf der Bregenzer Seebühne

Was für ein Spektakel! Philipp Stölzl setzt eine Eislandschaft in den Bodensee und erweckt eine Gruselgeschichte zum Leben. "Der Freischütz" – entstaubt und modernisiert.

Ahrflut: 3 Jahre danach

Die Jahrhundertflut an der Ahr hat neben menschlichem Leid enorme materielle Schäden verursacht. Auch historische Zeugnisse der Baukultur wurden zerstört.

"Führer und Verführer" – hinter den Kulissen der Propaganda

Wie manipuliert man ein Volk, wie biegt man die Wahrheit, wie sät man Hass? "Führer und Verführer" zeigt die Funktionsweise der nationalsozialistischen Propagandamaschinerie.

Kunst zwischen Stall und Scheune – das Kunstdorf

Ein ungewöhnliches Ausstellungsprojekt in Unterjesingen bei Tübingen zeigt alle zwei Jahre zeitgenössische Kunst in Stall und Scheune. Eine Mini-Biennale, hautnah und allen zugänglich.

Vom Brettspiel bis zur Konsole – warum spielt der Mensch?

SWR Kultur fragt, warum der Mensch spielt - in einer Ausstellung in Friedrichshafen. Und zeigt, dass Operette weit mehr ist als schmalziger Gesang. Außerdem ein Ausflugstipp für alle, die Fußball UND Kunst lieben, starke Bilder der britischen Kunst-Ikone Sarah Lucas, ein Rückblick auf 60 Jahre Burg-Waldeck-Festival und überraschende Entdeckungen im Wald.

Techno, Weltmusik und Tote Hosen – Reiner Pfisterers Musikfotos

Reiner Pfisterer präsentiert 40 Jahre Musikfotografie - Von Camouflage bis Igor Levit, die große Werkschau "From Voices to Images" in der Städtischen Galerie Bietigheim-Bissingen +++ Oma wird dement oder wenn die Welt in Vergessenheit gerät - Ein preisgekröntes Theaterstück über Demenz in Kaiserslautern +++ Eintauchen und staunen - Der Stuttgarter Lichtkünstler Laurenz Theinert verleiht Kirchenräumen mit seinem Visual Piano eine ganz neue Aura +++ Karrierestart mit viel Gefühl - Die Sängerin und Tänzerin Enya Boban aus Mannheim +++ Kulturtipps - "Performing Democracy" in Freiburg, "Bingen swingt” und "Ariadne auf Naxos” in Koblenz +++ "War and Justice" - Ein Dokumentarfilm von höchster Aktualität. Der Tübinger Filmemacher Marcus Vetter und Michele Gentile blicken auf die Geschichte und Gegenwart des Internationalen Strafgerichtshofs - jetzt im Kino

Musikvideos für Kool Savas & Co.: Mikis Fontagnier

Eine Musikvideoproduktion der jungen Rapperin Alyssa zieht direkt rein in Mikis' Welt des selbstbewusst agierenden Regisseurs und erfolgreichen Produzenten. Der prominente Rapper Kool Savas, der auch schon ein Video mit ihm produziert hat, bezeugt Mikis Talent. Dass ihm der Erfolg nicht in die Wiege gelegt war, erschließt sich bei einer Reise an die Schauplätze seiner schwierigen Kindheit und Jugend in Mannheim. Ein Zeuge dieser Zeit ist Jugendfreund Danny, ein "harter Junge", der heute ein Tattoo-Studio betreibt und früher illegale Graffitis mit Mikis sprayte. Das Video "Mama" für Motrip und Haftbefehl markiert einen Wendepunkt: Zum ersten Mal hat Mikis seine persönliche Geschichte in ein Musikvideo eingebaut, das Gedenken an seine verstorbene Mutter. Zusammen mit seinem Bruder wuchs er in einem Mannheimer Hochhausviertel auf, die Mutter war alleinerziehend. Als Jugendlicher war er als illegaler Sprayer unterwegs, wurde oft von der Polizei erwischt und musste immer wieder Sozialstunden ableisten. Die Begabung, auf der er seinen Erfolg begründete, entdeckte er fast zufällig, als er nach abgebrochenem Studium für eine Hip-Hop-Sendung jobbte: Als ein Kameramann ausfiel, sprang er ein, ohne Ausbildung. Mit Talent und Selbstvertrauen machte sich Mikis in der Szene schnell einen Namen. Der Durchbruch kam durch das Video "Hey Du" mit Sido, für das er einen Echo bekam. Seitdem hat Mikis Fontagnier um die 400 Musikvideos produziert. Mit seiner Partnerin lebt er auf einem pfälzischen Hofgut: seinem Ruhepol als Ausgleich zu den oft aufreibenden Musikvideoproduktionen.

Steffen Diemer – vom Kriegsreporter zum Fotografen der Stille

Ein Kriegsberichterstatter sucht den Frieden. Der Landauer Fotograf Steffen Diemer hat sein Leben radikal verändert – und seine Bilder.

Wolkenmalerin, Klassik goes Fußball und Deltabeben

Heike Negenborn - In den Bildern der Windesheimer Malerin trifft die Freiheit der Wolken auf menschenleere Kulturlandschaften. +++ Soul, Rap und Gute Laune-Indie - Die Stuttgarter Bassistin und Sängerin JISKA macht aus allem einen Song. +++ Mit Tröten ins Konzert - In Weikersheim erkundet TV-Star "Checker Tobi" die Gemeinsamkeiten von Sinfonieorchester und Fußballmannschaft. Seine Fans sollen mitmachen. +++ Klopapier, Eisbär, Hochbrücke - Bei der großen Rhein-Neckar-Kunstschau "Deltabeben" greifen die Künstler*innen lokale und globale Themen auf.

"Bannwald" im Museum Art.Plus

Von Wildschweinen, Ratten und Tausendfüßlern - Künstler Thomas Putze lässt einen Bannwald wachsen in der Schau "Nature Unlimited" im Museum Art.Plus. +++ Die Kinderbücher von Eymard Toledo - Das bunte Leben ihrer Heimat Brasilien ist ihre Inspirationsquelle. +++ Was macht Familie zur Familie? - Künstlerin Anna Gohmert eröffnet neue Perspektiven auf Familie und Partnerschaft. +++ "Sonne/ Luft" - Der Mensch im Umgang mit seiner Umwelt: wie aus einem Text von Elfriede Jelinek eine packende Inszenierung entsteht.

Die Biennale Völklingen und "Moby Dick" als klimaneutrales Theaterstück

Urban Art im Weltkulturerbe - Das wohl spannendste Ausstellungsareal Deutschlands für die Streetart wird gerade an der Völklinger Hütte bespielt +++ Keine Panik! - Natascha Moschini erforscht in Stuttgart tänzerisch und mit Handkamera die Angst an sich und wie man sie in Bilder fassen kann +++ Fotografierte Wimmelbilder - Manchmal drängeln sich die Menschen bei ihm, manchmal fehlen sie ganz - Besuch beim Fotografen Rainer Zerback in Ludwigshafen +++ Das große Öko-Theater - In Kaiserslautern wird die Geschichte von "Moby Dick" klimaneutral auf die Bühne gebracht, nicht einmal die Probenräume werden geheizt +++

Künstler NEAN gestaltet eine Wand für Mannheim

"STADT.WAND.KUNST" - Die Saison des Open Urban Art Museum Mannheim startet mit Künstler "NEAN" +++ Mthuthuzeli November aus Kapstadt - Er verbindet klassisches Ballett mit seinen südafrikanischen Wurzeln in seiner neuen Choreografie "Water Me" am Staatstheater Karlsruhe +++ Kreative Vielfalt, ungewöhnlich privat und international - Das Keramikkunst-Symposium "Intonation" in Deidesheim feiert Jubiläum +++ Von Musik durchdrungen - Die junge Jazzsängerin Helen Skobowsky aus Mainz im Porträt +++ Kulturtipps - Lichtkunst in Waldenbuch, Tanz und "Herkunft (un)geklärt" in Mainz und Kunst mit "Aura" in Tuttlingen +++ Bunt statt grau - Der Street-Art-Künstler "DOME" aus Karlsruhe beleuchtet mit seinen Wandbildern sozialkritische Aspekte

1300 Jahre Klosterinsel Reichenau – ein spannender Ausflug ins Mittelalter

Max Mutzke feiert Bühnenjubiläum

Vor 20 Jahren wurde Max Mutzke, der Junge aus dem Schwarzwald, zum gefeierten Sänger +++ "Im Krieg. Zwei illustrierte Tagebücher aus Kiew und St. Petersburg" - Bestseller-Autorin Nora Krug aus Karlsruhe und ihre gezeichnete Chronik der Zerstörung +++ Neue Perspektiven auf den Speyerer Dom - der Mannheimer Fotograf Horst Hamann lichtet jetzt den Kaiserdom ab, in schwarz-weiß und in einem extremen Hochformat +++ Alltagsgeschichten, große Gefühle, kleine Fluchten und mehr - das Trio "untermstern" aus Koblenz spielt Musik zum Innehalten +++ Mit Sand, Gips, Acrylfarben und Pigment - Pia Eisenbarth lässt auf der Leinwand Schicht um Schicht plastische Landschaften entstehen. Atelierbesuch in Mainz-Finthen bei der Malerin und Kinderbuchillustratorin +++ Kulturtipps - Maskentheater, Fitness California und Keramik-Kunst

Wer sind die Menschen, die Trickfilme machen?

Die grenzenlose Welt des Trickfilms: Mit "Aisha" und "Fritzi & Sophie" zeigt die SWR Kultur-Doku, wie zwei sehr unterschiedliche Filme entstehen. Der eine ist beim Internationalen Trickfilm-Festival in Stuttgart, der andere kommt im Herbst ins Kino.

Die Skulpturen der Künstlerin Jacqueline Diffring – Brücke zur Heimat

Es ist, als wäre Jacqueline Diffring gerade erst aus ihrem Atelier gegangen. Doch sie starb 2020 mit 100 Jahren. In der Rekonstruktion ihres Ateliers im Mittelrhein Museum Koblenz nimmt die Journalistin Anika Keil die Spur der toten Künstlerin auf.

Die Tuba – das Instrument des Jahres

Thomas Brunmayr und seine Liebe zur Tuba - Das Instrument des Jahres stellt Tuba-Lehrer und Tubist des Staatsorchesters Stuttgart, Thomas Brunmayr, voller Hingabe vor+++"Die Begegnung von gestern" - Die Uraufführung im Theater Freiburg ist eine syrische Geschichte in Deutschland, die Fragen nach juristischer Gerechtigkeit, der persönlichen Verantwortung und der Wahrheitsfindung nachgeht +++Nathan East: Bassist, Weltstar und Familienmensch - Der weltweit gefeierte amerikanische Bassist steht in Baden-Baden zusammen mit seinem Sohn auf der Bühne+++"Toxische Weiblichkeit" - Das neue Buch von Tantra-Masseurin, Sterbebegleiterin und Drehbuchautorin Sophia Fritz aus Dußlingen+++Kulturtipps - Dokumentarfilm "OPUS - Ryuichi Sakamoto", Ausstellung "Kristallisationspunkte" Kunstmuseum Heidenheim, Oper "Die weiße Rose" Staatstheater Mainz +++Cellist, Komponist, Festivalgründer - Porträt des Mainzer Musikprofessors Manuel Fischer-Dieskau, der von einem karitativen Festival träumt

Alle älteren Folgen des Magazins von SWR Kultur gibt es hier in der Mediathek.

Über SWR Kultur

Aus den Magazinen "Landesart" und "Kunscht!" wurde "SWR Kultur" – das Kulturmagazin für Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Gezeigt werden die stärksten Geschichten über Menschen aus der SWR-Kulturwelt: Porträts, Reportagen und Tipps von der Redaktion.

Credits

SWR | 30 Min. | wöchentlich
Eine Produktion des SWR, Südwestrundfunk

Logo SWR (Bild: SWR)
Eine bunte Grafik zeigt drei Gesichter, davon eines eine Büste, die eine Sonnebrille trägt und eine Kaugummiblase macht.

Die Kulturmagazine der ARD

Der schnelle Weg zu den Kultursendungen der ARD.