Lnagzeit-Doku über osteuropäische Models

Zwischen Fashion und der Front: Offline

In seiner Langzeit-Doku "Offline" begleitet der Fotograf und Regisseur Mehran Djojan über mehrere Jahre drei befreundete Models aus Russland und der Ukraine, die von einer Karriere in Europa träumen. Plötzlich kollidieren ihre Träume mit dem Schock des Kriegsausbruchs, dessen brutale Realität immer stärker in ihr Leben eingreift.

Träume in Zeiten von Weltkrisen und Krieg

Die Coming-of-Age-Dokumentation "Offline" erzählt die Geschichte junger Models aus Russland und der Ukraine, die in Berlin den Aufstieg schaffen wollen, im Gepäck: jede Menge Träume. Doch dann kommt der Krieg.

Model-Träume prallen auf die Realität des Krieges

Der Regisseur Mehran Djojan – selbst einmal mit der Familie aus Afghanistan nach Deutschland gekommen und Mode-Fotograf – begleitet die drei Models. Dabei ist er mit seiner dokumentarischen Kamera sehr nah dran an den drei Protagonisten, zeigt sie auch in intimen Momenten der Hoffnung und Verzweiflung – und schafft zugleich hochästhetische Traumbilder, die das Geschehen metaphorisch kommentieren.

"Offline" – eine Produktion im Rahmen des Ideenwettbewerbs ARD Kultur Creators

Mehran Djojan ist ein Gewinner des Ideenwettbewerbs ARD Kultur Creators. Sein Projekt wurde unter mehr als 600 Einsendungen ausgewählt. Der Ideenwettbewerb steht unter dem Thema Verbundenheit. Die neun Gewinner und Gewinnerinnen wurden von einer Jury ausgewählt und die Projekte werden mit den Landesrundfunkanstalten der ARD umgesetzt. Es werden Video- und Podcast-Projekte entstehen und auch ein digitales Kunstprojekt.

Credits

ARD Kultur/RBB | 2022 | 86 Minuten
Regie: Mehran Djojan
Protagonisten: Tatiana Chudnovskaia, Valeriia Karaman, Daniel Nikiforow
Editorin: Stefanie Kosik-Wartenberg
Redaktion: Bettina Kasten (ARD Kultur), Christine Thalmann (rbb)
Eine Produktion von Weltrecorder für ARD Kultur und den rbb, Rundfunk Berlin-Brandenburg.

Startseite ARD Kultur (Bild: ARD Kultur /ARD Kultur)
Logo rbb (Bild: rbb)
Junge Frau in langem gelbem Kleid vor Bäumen

Mode und Fashion: Kultur am Körper

Mode ist mehr als die Kleidung, die wir tragen. Mode ist stets Geschmacksfrage und Ausdruck von Persönlichkeit. Und oft auch politisch. Mode ist Kultur am Körper.

Weitere Inhalte in der ARD Mediathek und der ARD Audiothek entdecken.