Szenische Lesung des Berliner Ensembles

Correctiv enthüllt: Rechtsextreme Pläne gegen Deutschland

Sie planten nichts Geringeres als die Vertreibung von Millionen von Menschen aus Deutschland: AfD-Politiker, Neonazis und finanzstarke Unternehmer kamen im November 2023 in einem Hotel bei Potsdam zusammen. Ein Treffen, von dem niemand erfahren sollte. Die investigative Redaktion von "Correctiv" war auch im Hotel – und hat das Treffen dokumentiert. Das Berliner Ensemble bringt die Recherche in einer szenischen Lesung auf die Bühne.

"Masterplan Deutschland"

Die szenische Lesung aus den Ergebnisbericht des investigativen Recherchenetzwerks "Correctiv", in einer Bearbeitung für die Bühne und in einer Aufnahme aus dem Berliner Ensemble.

Geheimes Treffen des "Düsseldorfer Forums" auf der Bühne des Berliner Ensembles

Der Regisseur und Intendant des Volkstheaters Wien Kay Voges bringt die "Correctiv"-Recherche als Koproduktion des Berliner Ensembles und des Volkstheaters Wien in Form einer szenischen Lesung auf die Bühne des Berliner Ensembles.

Credits

rbb | 2024 | 64 Min.
Regie und Dramaturgie: Kay Voges
Text: Lolita Lax, Jean Peters, Kay Voges
Darstellende: Andreas Beck, Constanze Becker, Max Gindorff, Oliver Kraushaar, Veit Schubert, Laura Talenti
Eine Koproduktion von Correctiv, dem Berliner Ensemble und dem Volkstheaters Wien

Logo rbb (Bild: rbb)
EIn Mann steht auf einer Bühne und greift sich an den Kopf. Er trägt eine Krone.

Theater

Unsere Dokus blicken Theatermachenden über die Schulter und zeigen besondere Theaterprojekte.

Kultur-Highlights der ARD: Videos, Dokus & Podcasts

ARD Kultur schafft Raum für die schönsten, spannendsten und schrillsten Seiten des Lebens: die Kultur.

Startseite ARD Kultur. Logo der ARD und der Schriftzug Kultur in Fuchsia.

Weitere Inhalte in der ARD Mediathek und der ARD Audiothek entdecken.