Doku

Jan Delay – Dann is' Showtime

Seit Beginn der weltweiten Pandemie waren Live Events über viele Monate so gut wie nicht mehr möglich. Auch Deutschlands erfolgreicher HipHop-, Reggae-, Soul- und Funkmeister Jan Delay alias Jan Phillip Eißfeldt fiebert dem Tag entgegen, an dem er endlich wieder im großen Stil mit seiner Live Band DISKO NO.1 auftreten kann.

Der Film von Ingo Schmoll zeigt Jan Delay in diversen Situationen, die unter anderem auch verdeutlichen, wie der Musiker und sein familiäres Team aus Co-Musikern, Manager Matthias Arfmann und seine Crew versuchen, die Lage so gut wie möglich zu meistern. Neben den Einblicken in sein Leben und Schaffen, die es in dieser Form zuvor von Jan Delay noch nie gab, erzählt der Film von der Sehnsucht und den Anstrengungen des Künstlers wieder in eine Art Normalität zurück zu finden.

WDR | 2022 | 59 Min.
Regie, Kamera, Schnitt: Ingo Schmoll
Produktionsleitung WDR: Kerstin Conze
Redaktion: Peter Sommer
Eine Schmollywood-Produktion im Auftrag des Westdeutschen Rundfunk

Rock & Pop

Moderne Pop-Perlen, Newcomer und echte Rockklassiker. In Konzerten, Podcasts und Dokus.

Weitere Inhalte in der ARD Mediathek und der ARD Audiothek entdecken.