Konzert

Crippled Black Phoenix – Crossroads Festival 2012

Harmonie, Bonn: Zu behaupten, diese Band sei einfach eine Rockband, würde der Sache nicht gerecht. Ihre vielschichtigen Soundgewitter bezeichnet das personell eher lose zusammengesetzte Kollektiv aus dem englischen Bristol selbst als "Endzeitballaden".

Im Jahre 2004 nahm Justin Greaves (früher u. a. bei Mogwai) einige musikalische Vorstellungen auf, die ihm schon länger im Kopf herum spukten und mit denen er nach eigener Aussage "schlechte Erlebnisse verarbeitete". Die Basis für die Gründung von Crippled Black Phoenix war gelegt.

Seitdem sind ihre Live-Auftritte oft monströse, teils inszenierte und teils improvisierte Aufführungen, die einerseits Nähe zu frühem Psychedelic-Rock, andererseits eine Affinität zum jüngeren Sound-Experiment aufweisen. Das Resultat ist an Intensität und Heftigkeit schwerlich zu überbieten und in seiner Kompromisslosigkeit nicht weniger als bewundernswert.

WDR | 2012 | 89 Min.
Redaktion: Rockpalast
Eine Produktion des Westdeutschen Rundfunks

Rock & Pop

Moderne Pop-Perlen, Newcomer und echte Rockklassiker. In Konzerten, Podcasts und Dokus.

Weitere Inhalte in der ARD Mediathek und der ARD Audiothek entdecken.