Festival-Doku

Wacken Open Air 2006

Dass Heavy Metal langlebig ist, beweist besonders das Wacken Open-Air. Das norddeutsche Festival hat sich über 19 Jahre einen internationalen Namen als "Metal-Mekka" gemacht – nicht nur dank der Dokumentarfilme "Full Metal Village" und "A Headbanger’s Journey".

Die 120-minütige Dokumentation fängt die Stimmung auf dem Gelände und rund ums Festival ein und zeigt unter anderem Live-Ausschnitte der Scorpions, Gamma Ray, Ministry, In Extremo, Subway To Sally und der australischen Hardrock-Legende Rose Tattoo.

WDR Rockpalast
Regie: Ronald Matthes
Produktion: Mauro Soncin und Guido Weiss in Kooperation mit dem Westdeutschen Rundfunk
Jahr der Veröffentlichung: 2006

Heavy Metal

Härter, schneller, lauter! Hier gibt's die Klänge, die Metalheads zum Kopfschütteln bringen.

Weitere Inhalte in der ARD Mediathek und der ARD Audiothek entdecken.