Rockpalast

Konzert: Fu Manchu beim Freak Valley Festival 2022

Seit 1987 überzeugen und prägen die Kalifornier um Frontman Scott Hill mit kompromisslosem Stoner Rock die Szene. Bei Fu Manchu gilt: it’s fuzzy, it’s riffy, it’s straight.

Der Kosmos von Fu Manchu ist klar strukturiert: Umhüllt von schnurgeradem Stoner Rock und garniert mit oft verschleppten Riffs, dreht sich die Textwelt der Band um bewährte Konstanten. Wo die Kalifornier sind, sind immer auch Gedanken über Autofahren, Frauen, Wellenreiten, Skateboards und paranormale Phänomene wie zum Beispiel UFOs.

Ein bisschen unstet ging es bei der Band nur in ihren Anfangstagen zu. Da wechselten die Musiker bei Fu Manchu mitunter schneller, als man „Blaubeerpfannkuchen“ sagen kann. Seit Scott Reeder sich aber 2001 hinter das Schlagzeug setzte, ist das Line-up von Fu Manchu so konstant wie das in einem Schlager-Titel beschriebene Naturphänomen: Immer wieder geht die Sonne auf.

Beim Personal setzen Fu Manchu seit mehr als zwei Jahrzehnten auf Bewährtes, und musikalisch sind die Musiker sogar noch länger über alle Zweifel erhaben. Dafür stehen Song-Klassiker wie "Evil Eye" und "King Of The Road", und dafür steht auch das 2018er-Album "Clone Of The Universe". 

Fu Manchu war einer der Headliner des Freak Valley Festivals 2022. Vom 15. bis 18. Juni fand das Musikfestival für Stoner Rock, Psychedelic Rock und Bluesrock bereits zum neunten Mal in Netphen-Deuz im Siegerland statt.

WDR | 2022 | ca. 70 Min.
Redaktion: Rockpalast
Eine Produktion des WDR, Westdeutschen Rundfunk

Heavy Metal

Härter, schneller, lauter! Hier gibt's die Klänge, die Metalheads zum Kopfschütteln bringen.

Weitere Inhalte in der ARD Mediathek und der ARD Audiothek entdecken.