Das Kulturmagazin des MDR

artour

"artour" ist das Kulturmagazin für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie für Ostdeutschland. Es wird in Rostock wie in Weimar geschaut, aber natürlich auch in Hamburg und München. Das Kulturmagazin mit Ostkompetenz greift Themen auf, die die Zuschauer:innen bewegen. Von Thälmann bis Theater, von der Kittelschürze bis zum Konzert, von der Off-Bühne bis zur Oper. Themen werden auch mal gegen den Strich gebürstet. Egal, ob es sich um eine Kunstausstellung oder einen kulturpolitischen Skandal handelt.

artour-Spezial: Kinder in Zeiten des Krieges

Viele ukrainische Kinder haben durch den Krieg ihr Zuhause verloren, im schlimmsten Fall auch Familienmitglieder. Im Film erzählen sie von ihren oft traumatischen Erlebnissen und ihren Hoffnungen.

artour vom 17. November 2022

Wann immer Pascal Bock die Bühnen des Ostens betritt, wird er gefeiert und seine Texte werden aus voller Kehle mitgebrüllt. Der Film folgt dem Sänger in seine Heimatstadt, ins Tonstudio in Halle und auf die große Bühne.

artour vom 10. November 2022

"Intensivstationen" - neuer Fotoband von Lois Hechenblaikner +++ Doku über Jenas Jugendpfarrer König +++ Carolin Würfel: "Drei Frauen und der Traum vom Sozialismus" +++ Tschaikowskis "Schwanensee" neu aufgestellt

MDR | 30min | immer donnerstags
Moderation: Yara Hoffmann, Thomas Bille
Redaktionsleitung: Matthias Morgenthaler
Eine Produktion des Mitteldeutschen Rundfunks

Die Kulturmagazine der ARD

Der schnelle Weg zu den Kultursendungen der ARD.

Weitere Inhalte in der ARD Mediathek und der ARD Audiothek entdecken.