Netzwerktreffen von ARD Kultur zur Leipziger Buchmesse 2023

1. Netzwerktreffen von ARD Kultur anlässlich der Leipziger Buchmesse 2023

Gemeinsam für die Kultur

ARD Kultur ist mehr als ein Contentanbieter und -produzent. Durch den offenen Dialog mit freien Produzentinnen und Produzenten, ARD- Programmverantwortlichen sowie Kulturschaffenden und Kreativen wird ARD Kultur zu einem Vernetzungs- und Innovationshub der Branche. Ganz in diesem Zeichen steht das 1. Netzwerktreffen, das parallel zur Buchmesse am 28. April 2023 in Leipzig stattfindet.

Wohin geht es mit der Kultur?

Quo vadis, Kultur? Um das herauszufinden, muss man miteinander sprechen, sich austauschen, Standpunkte abstecken. Denn in abgeschotteten Sphären lassen sich erfolgreiche Kulturformate nur schwerlich entwickeln. Der Austausch zwischen Produzentinnen und Produzenten, den Programmmachenden aus den Kulturbereichen der Sendeanstalten und den Verantwortlichen der ARD Audiothek und ARD Mediathek ist daher von großer Bedeutung.

Ein Event trifft den Nerv der Branche

Mit dem Netzwerktreffen möchte ARD Kultur dem Wunsch nach Dialog und Austausch seitens der Produzentinnen und Produzenten von Video- und Audio- Kulturformaten nachkommen. Produktionsfirmen sind wichtige Partnerinnen für die Kulturredaktionen der ARD. Es ist also an der Zeit, die Zusammenarbeit zu intensivieren, Gemeinsamkeiten und wechselseitige Bedarfe abzustecken, um den Anforderungen einer sich permanent wandelnden Medien- und Kulturlandschaft auch in Zukunft gewachsen zu sein. Mit diesem Branchentreff etabliert sich ARD Kultur als Dialogpartner.

ARD Kultur bringt Kulturschaffende und Medien zusammen

Offener Dialog für mehr Wissenstransfer

Deshalb lädt ARD Kultur Produzentinnen und Produzenten von Kulturformaten, Kulturredaktionen der Landesrundfunkanstalten und ausgewählte Multiplikatoren aus dem Kultur- und Kreativbereich ein. So erhalten Erstere einen exklusiven Zugang zu den Medienhäusern der ARD, und der Wissenstransfer wird angestoßen zwischen Kreativen, Programmmachenden und Produzentinnen und Produzenten. Ziel ist es, den Kultur-Kosmos der ARD vorzustellen, Einblicke in die Strategien der Kulturvermittlung zu geben und Trends aus der Kulturbranche zu erörtern.

Die Buchmesse als idealer Ort für kulturelle Vernetzung

Die Leipziger Buchmesse ist Treffpunkt für Kreative, für die Verlags- und Kulturbranche und die ARD-Kulturredakteure und Kulturredakteurinnen berichten vor Ort – somit ist die Buchmesse das optimale Umfeld für das Netzwerktreffen von ARD Kultur. Der MDR ist die federführende Anstalt der Gemeinschaftseinrichtung. Im Mediengarten der Media City werden ca. 100 Teilnehmende erwartet. Anschließend besteht die Möglichkeit, die Buchmesse zu besuchen.

Startseite ARD Kultur. Logo der ARD und der Schriftzug Kultur in Fuchsia.

ARD Kultur als Netzwerk

Das ARD Kultur Creators-Netzwerk versteht sich als Ort für Austausch, Kooperation und Experimente. Was ein crossmediales und spartenübergreifendes Innovationslab bringen kann, haben wir Partner und Netzwerk-Profis gefragt.