Die Gastarbeiterprogramme der ARD – Integration durch Radio?

100 Jahre Radio

Die Gastarbeiterprogramme der ARD – Integration durch Radio?

Radiosendungen auf Türkisch, Griechisch oder Italienisch waren ab 1964 oft die einzige Informationsquelle für Gastarbeiter in Deutschland. Eine Brücke zwischen alter und neuer Heimat.

Ein Stück Heimat im Radio: die Gastarbeiterprogramme der ARD

Wer vor 60 Jahren als sogenannter "Gastarbeiter" nach Deutschland kam, war abgeschnitten von der alten Heimat, ohne in der neuen anzukommen. Eine Brücke schufen zwischen 1964 und 2002 die sogenannten Ausländerprogramme der ARD mit Magazinen auf Italienisch, Griechisch oder Türkisch. 90 Prozent der Zielgruppe hörten so Nachrichten von Zuhause, Infos über Deutschland und Musik gegen das Heimweh. Hat sie das nun integriert oder eher isoliert? Was bedeutet Mehrsprachigkeit in den Medien heute?

Credits

SWR | 2023 | 29 Min.
Redaktion: Esther Saoub
Eine Produktion des SWR, Südwestrundfunk

Logo SWR (Bild: SWR)
Eine Frau trägt Kopfhörer und hat die Augen geschlossen, daneben steht "100 Jahre Radio" in weißer Schrift.
Audio
Video

100 Jahre Radio!

Das Radio feiert seinen 100. Geburtstag. Zu diesem klangvollen Jubiläum bündelt ardkultur.de die bewegendsten Radio-Momente zum Nachhören und Ansehen auf dieser Themen-Sonderseite.