Thema

Tanz

Die Indie-Elektro-Band Ätna

Inspired – Die Kunst-Challenge

Ikonen der Kunstgeschichte – von jungen Kunstschaffenden interpretiert: Hier treffen Shootingstars der Kulturszene auf echte Kunst-Klassiker. Dabei lässt sich etwa das Indie-Elektro-Duo ÄTNA von Lucas Cranach dem Älteren inspirieren.

Drei Tänzer, eng umschlungen auf einer ansonsten schwarzen Bühne

Why We Fight: Die Zärtlichkeit der Gewalt

Alain Platels Filmdebüt widmet sich einem der größten Rätsel der Menschheit: Warum kämpfen wir?

Ballett: Nussknacker und Mäuskönig treffen in der Nacht an Heilig Abend auf einander.

Peter Tschaikowskys Nussknacker in Dresden

Peter Tschaikowskys "Nussknacker" gehört zu Weihnachten. Das Semperoper Ballett und die Sächsische Staatskapelle Dresden erzählen geleitet von Vello Pähn das zauberhafte Märchen in einer Choreografie von Aaron S. Watkin und Jason Beechey.

Ellen Alien bei einem Techno-Festival

Techno: Wurzeln und Zukunft elektronischer Klänge

Vom Underground in die Hochkultur! Techno ist salonfähig geworden und läuft sogar in Konzerthäusern, wie der Berliner Philharmonie.

Ein Tänzer und ein Cellist in einem leeren Raum. Beide scheinen in der Musik versunken.

Getanzte Cello-Suiten: Dialog mit Bach

Drei Tänzer und zwei Tänzerinnen adaptieren und tanzen Bachs Cello-Suiten. Deren raffinierte Architektur, tänzerische Rhythmen und zeitlose Schönheit faszinieren bis heute.

Egon Madsen in der Gala zu seinen Ehren am Theaterhaus Stuttgart.

Egon Madsen – Joker der Tanzwelt

Egal, wo er tanzte – Egon Madsen war der Liebling des Publikums. Einst war er der "Joker" am Stuttgarter Ballett. Mit 80 Jahren steht er noch immer auf der Bühne.

Die 7 Todsünden - Gauthier Dance Stuttgart

Die 7 Todsünden – Gauthier Dance Stuttgart

Sieben Todsünden, sieben unterschiedliche Choregraphien: Neid, Habsucht, Völlerei, Zorn, Wollust, Trägheit, Hochmut. Eric Gauthier lässt sie auf sieben verschiedene Arten tanzen.

Vier Frauen (people of colour) blicken grüßend in die Kamera.

Celebrate Culture: starke schwarze Frauen in Deutschland

Vier erfolgreiche Frauen feiern ihre Kultur, Kunst und Communities: Nikeata Thompson, Thelma Buabeng, Sonia Mannette und Jumoke Adeyanju nehmen uns mit in die Welt von Schauspiel, Modern Dance, Poetry Slam, Lyrik und einen Sister Circle.

Arnau Redorta Ortiz und Ayda Frances Güneri von den Gauthier Dance Juniors tanzen zu Pärts Spiegel im Spiegel.

Arvo Pärt: Spiegel im Spiegel – Ballett

Agnès Clémènt (Harfe) und Lionel Martin (Cello) spielen "Spiegel im Spiegel" von dem Komponisten Arvo Pärt. Dazu tanzen Arnau Redorta Ortiz und Ayda Frances Güneri von den Gauthier Dance Juniors.

Dance Around The World - mit Eric Gauthier

Dance Around The World – mit Eric Gauthier

Hochkultur emotional und unterhaltsam: Eric Gauthier besucht die besten Tanzkompanien der Welt und entdeckt in Tel Aviv, St. Petersburg, den Niederlanden, London, Kuba und Montreal die dortige pulsierende Tanzszene.

Roman Novitzky fotografiert ein tanzendes Paar.

Einst Ballett-Star – und dann? Roman Novitzys Neuanfang

Wer professionell Ballett tanzt, weiß, dass die Karriere früh endet. Nach dem Abschied von der Bühne, vom Applaus und vom Rampenlicht geht Tänzer Roman Novitzky ganz neue Wege.

Breaker Bao Chau Nguyen will Teilnehmer bei den olympischen Spielen 2024 werden.

Breakdance – Subkultur bei Olympia?

Bao Chau Nguyen, einer der besten Breaker Deutschlands, will an den Olympischen Spielen 2024 in Paris teilnehmen. Wie sieht sein Weg dorthin aus – und wie steinig ist er?

Die VIVA-Story – zu geil für diese Welt!

Die VIVA-Story – zu geil für diese Welt!

VIVA wäre im Dezember 2023 30 Jahre alt geworden. Nach anarchischem Start 1993 prägte der Musiksender als Talentschmiede den Zeitgeist bis dieser ihn überrollte. Ein Rückblick mit Nilz Bokelberg, Collien Ulmen-Fernandes und Markus Kavka.