Kunstverbrechen - True Crime meets Kultur

Kunstverbrechen – True Crime meets Kultur

NS-Kunst, Fälschungsskandale, Juwelenraub: Lenore Lötsch, Torben Steenbuck und Kunst-Kommissar René Allonge vom LKA Berlin rollen spektakuläre Kunstdiebstähle auf. +++ Neue Episode: Deeptalk mit Investigativ-Journalist Benedikt Strunz +++

Bildcollage einer Statue un eines weiblichen Gesichts.

Der Kunstraub der Nazis – Die späte Suche nach Gerechtigkeit

Ein gigantischer Raubzug während des Nationalsozialismus ist nicht vollständig aufgeklärt: der organisierte Kunstraub an jüdischen Familien, die aus Nazideutschland zur Ausreise genötigt wurden. Bis heute suchen Erben nach ihrem Eigentum.

Die Autorin und der Autor des Podcasts "Lost Art in Gotha" während der Produktion.

Lost Art Gotha: Fünf Kunstkrimis

Fünf Kunstwerke und ihre abenteuerlichen Wege im 20. Jahrhundert: Dieser Podcast erzählt von sowjetischen Trophäenbrigaden und dem größten Kunstraub der DDR. Wahren Verbrechen aus der Kunstgeschichte, die sich in Thüringen zugetragen haben.

Eine Benin-Bronze.

Die gestohlene Seele – Raubkunst aus Afrika

Brutal raubten Kolonialherren unzählige Kulturgüter aus Afrika. Was soll heute damit geschehen? In Europa und auch Afrika wird darüber kontrovers diskutiert.

"Akte: Raubkunst?"mit Journalistin und Bildungs-Aktivistin Helen Fares

Akte: Raubkunst?

Warum sind Museen in Deutschland voll mit Kulturschätzen aus Afrika und Asien und wie sind sie hierher gekommen? In "Akte: Raubkunst?" geht Helen Fares auf Spurensuche. Hintergründe von den Benin-Bronzen bis hin zur Nofretete-Büste.

Tatort Kunst

True Crime in der Kunstwelt

Das Kunstgeschäft ist ein verschlossener Milliardenmarkt. Einblicke hinter diese glitzernde Fassade sind oft unmöglich. Dieser True-Crime-Podcast vom Deutschlandfunk deckt auf, worüber die Kunstwelt gerne schweigt.