Das Porträt eines afghanischen Mädchens hängt in einer Galerie.

Foto-Genie Steve McCurry: Die Farben von Liebe und Krieg

McCurrys ikonografisches Foto des afghanischen Mädchens mit den grünen Augen ging um die Welt. Der Filmemacher Denis Delestrac begleitet Steve McCurry in dessen Vergangenheit.

Eine Fotografin steht mit ihrer Ausrüstung am Rande eines Vulkans.

Der Urkraft der Erde auf der Spur: die Vulkanfotografin

Man nennt Ulla Lohmann auch die Vulkanfrau. Sie selbst bezeichnet sich als Vulkanfotografin und die Welt der Vulkanmenschen als zweite Heimat. Die Ausnahme-Fotografin aus Rheinland-Pfalz erkundet weltweit aktive Vulkane.

Sechs Personen sitzen und stehen in einem Wohnzimmer, zwei von ihnen spielen Schach.

Wie Weimar wohnt

Die Fotoserie "Wie Weimar wohnt" ist ein Kunstprojekt über die Menschen und das Wohnen in Weimar. Die Dokumentation von Hans-Michael Marten erlaubt Blicke in private Wohnungen – vom Plattenbau bis zur Gründerzeit-Villa.

Ein Mann blickt an einem Fotoapparat vorbei in sein Gesicht.

Roger Melis: der Foto-Chronist

Roger Melis ist einer der Großen des ostdeutschen Fotorealismus. Stets war er mit nüchternem Blick auf der Suche nach dem, was wahr war. Trotz Frust und Fluchtgedanken blieb Melis in der DDR und trieb sein fotografisches Schaffen voran.

Eine Bildcollage von einer Person auf einem Festival und zwei Personen mit einem Fotoapparat in der Hand.

Die Suche nach dem perfekten Bild mit Paul Ripke: Galleripky

Fotograf Paul Ripke trifft die Besten seines Fachs und geht mit ihnen auf die Suche nach dem perfekten Bild für seine Galerie, die "Galleripky".

Roman Novitzky fotografiert ein tanzendes Paar.

Einst Ballett-Star – und dann? Roman Novitzys Neuanfang

Wer professionell Ballett tanzt, weiß, dass die Karriere früh endet. Dann kommt der Abschied von der Bühne, vom Applaus und vom Rampenlicht. Das gilt auch für Roman Novitzky, der die Fotografie für sich entdeckt.